Roadmap 1/2021

Was euch erwartet bis Mitte des Jahres

Nextcloud-Update auf Version 21 (läuft)

Ende Februar ist Nextcloud Hub 21 erschienen. Wir beginnen in Kürze mit dem Rollout an alle Kunden, den aktuellen Stand könnt ihr auf unserer Statusseite verfolgen.

Migration auf verbesserte Server-Infrasturktur (März/April)

Das Update auf Nextcloud 21 nutzen wir auch, um auf eine deutlich verbesserte Server-Infrastruktur zu wechseln. Auf unseren Cloud-Host-Servern haben wir Linux aktualisiert. Außerdem updaten wir auf die neueste PHP-8-Version sowie auf eine neue Datenbank-Version. Durch die Erneuerung werden wir viele Altlasten los und alle Clouds gewinnen deutlich an Geschwindigkeit.

Außerdem haben wir einen neuen Update-Prozess entwickelt. Aktualisierungen von Nextcloud & Apps werden damit noch schneller verteilt.

Portknox Nextcloud App verschoben (2. Quartal)

Wir möchten es unseren Kunden so einfach wie möglich machen, um ihr Portknox-Abo zu verwalten. Dazu möchten wir aber kein weiteres Portal mit extra Login erstellen, sondern werden eine Nextcloud-Erweiterung  erstellen, mit der ihr eure Adresse, Abo, Addons und auch eure Rechnungen abrufen könnt. Ganz bequem innerhalb der Nextcloud.

Wir arbeiten gerade noch mit Hochdruck an der Entwicklung der App, die Einführung der App planen wir im 2. Quartal.

Files High Performance Back-end (Ende 2. Quartal)

Mit Nextcloud 21 wurde eine weitere High-Performance-Komponente eingeführt. Diese Erweiterung kann Änderungen/Benachrichtigungen an die angebunden Sync-Clients verschicken (Push). Eine Abfrage vom Client an den Server ist dann nicht mehr nötig (Pull). Dies ermöglicht Real-Time-Benachrichtigungen und entlastet den Server.

Unsere nächste Roadmap veröffentlichen wir im Sommer.

Hier könnt ihr unsere vorherige Roadmap durchschauen.