Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AV nach DS-GVO)

Sie nutzen Ihre Nextcloud geschäftlich? Dann ist unser Auftragsverarbeitung Vertrag vielleicht wichtig für Sie.

Wenn Sie Ihre Portknox Nextcloud geschäftlich nutzen und Daten von Dritten erheben, verarbeiten oder auf dem von uns bereitgestellten Speicherplatz solche Daten ablegen, müssen Sie möglicherweise einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung mit uns abschließen. Ob Sie dazu gemäß der DS-GVO verpflichtet sind, kann eine individuelle Rechtsberatung beantworten.

Der von uns angebotene Vertrag zur Auftragsverarbeitung gibt Ihnen hierzu Rechtssicherheit. Unsere Prozesse basieren schon immer auf den Prinzipien der Datensparsamkeit und höchster Sicherheit. Daher  verändert dieser Vertrag unsere Abläufe nicht wesentlich. Ihre Pflichten aus dem Vertrag begrenzen sich maßgeblich auf die Klärung der Zuständigkeit bzgl. der Rechte der betroffenen Personen.

Sollten Sie einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung mit uns abschließen wollen, führen Sie bitte die folgenden Schritte aus:

  • Beantragen Sie Ihren Auftragsdatenverarbeitungs-Vertrag über unser Kontaktformular. Dies kann formlos sein, wichtig ist Ihr Portknox Username
  • Drucken Sie den Vertrag aus und unterschreiben Sie diesen.
  • Senden Sie uns den Vertrag eingescannt per E-Mail an: info@portknox.net